"SPRIT SPAREN"

Zahlen zu Günter Preinfalks Spritsparstunde


vorher                    nachher
Ø Verbrauch 5,9 l/100km 4,7 l/100km
Ø Geschwindigkeit     49 km/h 47 km/h
Jahresverbrauch
(13.500 km)
796 Liter 635 Liter
Spritkosten 1035 € 825 €


Einsparung pro Jahr: 

  •  161 Liter Diesel (-20%) 
  • 210 € 
  • 425 kg CO2 
  • Verschleißteile des Fahrzeugs (Bremsen, Reifen, …) werden geschont und das spart zusätzlich Reparatur- und Wartungskosten. 
Amortisationszeit der Trainingsstunde (55€): 3 Monate
Einfache Tipps und Fakten: 

  • Reifendruck regelmäßig prüfen: 0,5 bar zu wenig führen zu 5 % Mehrverbrauch. 
  • Ballast abwerfen: 100 kg mehr führen ebenfalls zu 5 % Mehrverbrauch. 
  • Luftwiderstand minimieren: Dachboxen und –gepäckträger abbauen, wenn sie nicht gebraucht werden. Der Luftwiderstand wächst quadratisch mit Geschwindigkeit (doppelte Geschwindigkeit = vierfacher Luftwiderstand) 
  • Klimaanlage nur einschalten, wenn es wirklich nötig ist. 
  • Den Motor nicht warmlaufen lassen, sondern gleich losfahren. 
  • Vorausschauen fahren und so viel wie möglich rollen lassen. Leerlauf oder Motorbremse nutzen sowohl beim Bergabfahren als auch beim Zufahren zu Geschwindigkeitseinschränkungen, Ampeln und Kreuzungen. Möglichst so fahren, dass man gar nicht anhalten muss. Das spart Beschleunigungsenergie. 
  • Größeren Sicherheitsabstand lassen, damit man nicht wie das Fahrzeug vor einem fahren muss. 
  • Motor ab 20 Sekunden Stillstand abschalten.

TIPP: Spritspar-Trainings gibt es nicht nur für PKWs sondern auch auf LKWs. Für Firmen Trainings oder Projekte gibt es Fördermmöglichkeiten unter Klimaaktiv

Spritsparen Modern Driving.pdf
Umweltfreundliche Flotten unterwegs.pdf