Sommerkindergarten

Die Kindergärten in Engerwitzdorf und Gallneukirchen sind im Sommer 6 Wochen geschlossen. Da viele Eltern auch in den Ferien Bedarf an einer Betreuung haben, bieten wir in Kooperation mit der Stadtgemeinde Gallneukirchen einen Sommerkindergarten an. Dieser wird vom Oö. Hilfswerk in einem Gallneukirchner Kindergarten für die Dauer von 5 Wochen organisiert. Die Anmeldeformulare liegen in allen Kindergärten und am Gemeindeamt Engerwitzdorf bzw. Stadtamt Gallneukirchen auf. Der Sommerkindergarten ist nach der Oö. Elternbeitragsverordnung (mit Ausnahme der Nachmittage) für Familien aus OÖ beitragsfrei. Die Kosten für Mittagessen und der Bastelbeitrag werden tageweise berechnet.

Nähere Informationen erhalten Sie jederzeit unter +43 7235 66955 0 oder E-Mail.

Anmeldeschluss: folgt

Anmeldeformulare: folgen

Sommerbetreuung für Volksschulkinder (6 bis 10jährige) 2021

Die Sommerbetreuung 2020 ist abgeschlossen und wurde trotz den Herausforderungen wegen Corona planmäßig durchgeführt.

Für alle Volksschulkinder aus der Gemeinde Engerwitzdorf und aus der Region Gusental bietet die Gemeinde auch 2021 wieder eine Sommerbetreuung in der Volksschule Engerwitzdorf-Mittertreffling an. Die Betreuung erfolgt durch das OÖ Hilfswerk und wird an allen Tagen durchgeführt, an denen mindestens 3 Kinder angemeldet sind. Die Sommerbetreuung startet am Montag nach Schulschluss und dauert 7 Wochen lang. 
Hinweis: Für Hortkinder aus Schweinbach gilt im Juli das Betreuungsangebot des Hortes (dieser ist 3 Wochen nach Schulschluss geöffnet; der Betreuungsbedarf nach Schulschluss wird zeitgerecht vom Hort erhoben). Ansonsten können selbstverständlich auch Kinder aus Schweinbach die Sommerbetreuung in Mittertreffling nutzen.

Anmeldung: Details zur Anmeldung werden im Frühjahr 2021 bekanntgegeben (Merkblatt, Anmeldeformular, Anmeldeschluss etc.)

Nähere Informationen erhalten Sie jederzeit unter

+43 7235 66955 0 oder E-Mail

Tarifordnung Sommerbetreuung (siehe Abschnitt II)
Beilage zur Tarifordnung Indexanpassung für das Betreuungsjahr 2020/21